design international

Vom exklusiven Accessoire bis zur individuellen Raumgestaltung

Zehn Jahre ist es her, dass Sascha Haag und seine Lebenspartnerin Eva Grünen design international gründeten. Heute ist das Unternehmen längst eine etablierte Adresse im Einrichtungsbereich und auch über Krefelds Grenzen hinaus bekannt. Das beweist auch das neueste Projekt: Die global agierende Wirtschaftskanzlei Dentons ließ ihre neue Niederlassung im Herzen Düsseldorfs von Sascha Haag und seinem Team gestalten. 

Wer etwas Besonderes für sein Zuhause sucht, findet im Showroom von design international (kurz: di) sein Shangri-La. Die Kollektionen, die Haag und sein siebenköpfiges Team am Großmarkt und im neu eröffneten Küchenstudio „SieMatic By Design International“ auf der Uerdinger Straße anbieten, bestechen durch modernes Design mit Wohlfühlcharakter. Man sieht, dass alle Mitarbeiter über hohe Qualifikationen im Bereich Innen-/Architektur und vor allem über eine gemeinsame Philosophie verfügen: „Ganzheitliches Einrichten ist unser Schwerpunkt“, erklärt der Inhaber des Unternehmens. „Unsere Arbeit besteht nicht nur darin, ein Möbelstück zu verkaufen, sondern Räume komplett nach Kundenwunsch zu gestalten.“

Diesem hohen Anspruch wird Sascha Haag seit Anfang des Jahres auch im Bereich Schlafzimmer vollends gerecht, denn hier wurde das Angebot noch einmal gehörig aufgerüstet: „Zwar gehört der Schlafbereich schon seit Eröffnung unseres Showrooms zum Portfolio, doch wir haben unser Jubiläumsjahr zum Anlass genommen, ihn noch weiter auszubauen. Dazu haben wir die Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionsbettenunternehmen Schramm erweitert“, so Haag. Der Name Schramm steht für allumfassenden Schlafkomfort und gehört zu den Premiummarken im Taschenfederkernsegment: „Die Betten werden bei Schramm wie in einer Manufaktur gefertigt und bestechen durch höchste Qualität“, erzählt der Krefelder begeistert und fügt hinzu: „Wir wollten unser Angebot um ein deutsches Unternehmen erweitern und unseren Kunden exzellente Qualität zum angemessenen Preis anzubieten.“ Kunden von design international werden in Zukunft also bestens erholt und voller Energie in ihren Tag starten.

Weil es sich mittlerweile herumgesprochen hat, welche hohe Qualität design international anbietet, sowohl hinsichtlich der Produkte als auch der eigenen Dienstleistung, wächst auch der Anteil an Gewerbekunden, wie Inhaber Haag lächelnd berichtet: „Wenn ich durch Krefeld fahre, komme ich an einigen Geschäften und Unternehmen vorbei, an deren Inneneinrichtung wir mitgewirkt haben.“ Über Empfehlungen kam auch der Kontakt zu dem in Krefeld lebenden Managing Partner Andreas Haak und der Düsseldorfer Kanzlei Dentons zustande: „Bereits 2018, mit der Neugründung des Standortes der weltweit agierenden Wirtschaftskanzlei wurden wir ins Boot geholt, um den gesamten Prozess von Beginn an zu begleiten und gestalten. Damals waren die kompletten Räumlichkeiten noch im Rohbau und wir haben gemeinsam mit einem Architekturbüro ein ganzheitliches Konzept erarbeitet“, erinnert sich Haag nicht ohne Stolz.

Das, was im vergangenen Jahr nach fast zweijähriger Bauphase fertiggestellt wurde, darf sich zu Recht als modernes und zukunftsweisendes Büro einer internationalen Kanzlei bezeichnen lassen: „Die Professionalität, Kreativität und absolute Zuverlässigkeit, die ich in unterschiedlichen Projekten mit Sascha Haag erfahren habe, waren ausschlaggebend für uns, ihn mit der Schaffung von Büroräumen zu beauftragen, die für die Arbeitswelt der Zukunft stehen“, erklärt Andreas Haak bei Besichtigung der gut 3.000 Quadratmeter großen Gesamtfläche. Gemeinsam mit seinem Team hat Haag einen Ort geschaffen, an dem sich die Mitarbeiter der Kanzlei rundum wohlfühlen können: Neben den großen und kleinen mit modernster Technik ausgestatteten Konferenzräumen wurden insgesamt 100 Arbeitsplätze zukunftsorientiert, vernetzt, zeitgemäß und zugleich wohnlich eingerichtet. Große Fenster gewähren den Blick auf den gemütlichen Außenbereich mit zwei Terrassen und tauchen die Räume in helles, freundliches Licht. „Unter anderem mussten wir mehr als 200 Jahre alte, massive Stehtischplatten mit einem Kran in die erste und zweite Etage transportieren. Das war ein ganz besonderer Moment, zumal glücklicherweise auch das Wetter mitspielte“, berichtet Haag schmunzelnd.

Für die richtige Work-Life-Balance sorgen einige weitere Innovationen: Wer morgens mit dem Fahrrad in die Kanzlei kommt, kann sich in den dafür vorgesehenen Duschen frisch machen. Für Ruhepausen ziehen sich die Mitarbeiter in eine Schlafkapsel zurück und tanken dort neue Energie, zum konzentrierten Arbeiten steht eine Lernkapsel zur Verfügung, die mit modernster Technologie aus den USA ausgestattet wurde. In verschiedenen Küchen und „Think Tanks“ laden große Holztische und exklusive, individuelle Möbelstücke zur gemütlichen Mittagspause oder zum angeregten Austausch ein. Um für die Betreuung des Nachwuchses zu sorgen, wurde ein eigener Eltern-Kind-Bereich eingerichtet, der auch eine Alternative zum Homeoffice bietet. Arbeiten und Wohlfühlen gehen hier Hand in Hand – und Kanzleidackel Theo ist stets für eine Streicheleinheit zu haben.

Mit der Fertigstellung dieses einzigartigen Projekts bestätigt das Unternehmen nicht nur erneut, über welch hohe Expertise jeder einzelne Mitarbeiter verfügt, sondern auch, dass Inneneinrichtung weit mehr umfasst als die Auswahl von Möbelstücken und Accessoires. Bei design international weiß man das bereits seit mehr als zehn Jahren. 

design international by Sascha Haag 
Oppumer Straße 175 (am Großmarkt)
47799 Krefeld
Tel.: 02151/782 29 00
www.di-einrichten.de

Artikel teilen: