25 Jahre A-Gang!

Vor 25 Jahren, als die größte Straßenmodenschau der Welt in Krefeld ihre Premiere feierte, bildete sich auch das Künstlerkollektiv des A-Gangs heraus, das damals mit seinen ersten Arbeiten die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit suchte: Maler, Comiczeichner, Keramik-Künstler, Fotografen, Glaskünstler, Bildhauer, Objektmacher und Gäste aus allen Bereichen der bildenden und der darstellenden Kunst formierten sich um Ralph-Rainer-Matthis. Zwei Mal im Jahr stellten sie Kunstbegeisterten neue Arbeiten in ihren eigenen Ateliers vor und schufen so einen künstlerischen Fixpunkt, der bis heute seinen festen Platz in der Krefelder Kulturlandschaft hat. 

Das runde Jubiläum soll nun gebührend gefeiert werden, nachdem es im vergangenen März der Pandemie zum Opfer fiel. Am 7. und 8. sowie am 14. und 15. November 2020 werden interessierte Besucherinnen und Besucher zum 50. Mal die Gelegenheit haben, in neun über das Stadtgebiet verteilten Ateliers einen Blick hinter die Kulissen und auf neue Arbeiten zu werfen. Mit Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld wurde außerdem ein Ausstellungskatalog aufgelegt, der die angeschlossenen Stammateliers vorstellt und einen bunten Überblick über die Geschichte des A-Gangs gibt.  Für alle Besucher liegt ein Exemplar bereit!

50. A-Gang, jeweils So, 7./8. & 14./15. November 2020, 11 – 18 Uhr

Weitere Informationen unter: www.atelier-ausstellung.de